Nutzt TV dem stationären Handel?

Zweifel und Unsicherheit sind zwei Reaktionen, die ich bei Retailern beobachte, wenn man über digitale Kommunikations- und Absatzstrategien spricht. Für viele ist die Welt des eCommerce immer noch ein Buch mit sieben Siegeln. Der große Konkurrent, der die Preise drückt und die Kunden aus den Innenstädten ins Web lockt.

Mitten in diese Debatte platzt jetzt 7Commerce-Chef Daniel Raab mit einer These, die die Branche aufhorchen lässt: Retailer können und müssen erkennen, dass TV-Medien die Markenbekanntheit ihrer Produkte und damit auch ihren Abverkauf pushen.

Der TV-Vermarkter macht klar: Damit sich der stationäre Handel weiter am Markt behaupten kann, müssen Retailer neue Wege und Ideen entwickeln, um in den Köpfen der Kunden zu bleiben. Erst wenn sich Händler aus ihrer Komfortzone bewegen, den Blick über den Tellerrand werfen und innovative Konzepte anstoßen, sichern sie laut Raab ihre Stellung am Markt und bei den Kunden.

Bei unserem 3. newDeal Forum, Change for Retail, am 9. Juni 2016 in Münster, wird Daniel Raab seine These ausbauen und sicher zu vielen Diskussionen anregen. Sie wollen dabei sein? Kein Problem! Melden Sie sich am besten direkt für den Branchentreff der Retailexperten an! Bis zum 30. April zahlen Sie für Ihr Teilnahmeticket den Early Bird Tarif von 290,00 € zzgl. MwSt., anstelle den regulären Preis von 390,00 € zzgl. MwSt.

Ein Anmeldeformular sowie weitere Informationen zum Programm finden Sie auf der Homepage des 3. newDeal Forums.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz *